Längenabhängige Mode in Graphene Nanoribbons

Graphen Nanobändchen (GNR) sind quasi-eindimensionale Kohlenstoff-basierte Materialien, die im Ultrahochvakuum aus Molekülen synthetisiert werden können. Dank dieser Strategie erhält man GNRs mit einer präzisie bis auf das letzte Atom definierten Breite und Randstruktur. Die Länge dieser GNRs ist statistisch verteilt und wird von den Syntheseparametern beeinflusst und ist von größter Relevanz dafür, dass ihre neuartigen elektronischen Eigenschaften in funktionierenden Schaltkreisen erforscht werden können. In dieser Veröffentlichung beschreiben wir, wie Raman Spektroskopie dazu benutzt werden kann, Informationen über die Länge von GNRs zu bekommen sowie deren Interaktion mit der Umgebung zu erforschen.

https://pubs.acs.org/doi/10.1021/acsnano.9b05817